Textversion
StartseiteWahl 2020WählergemeinschaftFraktionAnträgePresseBilderKalenderAktuell

Wahl 2020:

WIN in allen Wahlbezirken

Stadtratsliste

Unser Bürgermeisterkandidat

Kommunalwahlprogramm 2020

WIN-Bilanz 2014 - 2020

Briefwahl: So geht´s

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

WIN in allen Wahlbezirken:

401 - Andreas Zorn

402 - Rainer Schaffhauser

403 - Christoph Esser

404 - Markus Vortriede

405 - Leon Kurtzke

406 - Tanja Bielen

407 - Michael Schrömges

408 - Udo Claßen

409 - Franz-Heinrich Harmes

410 - Yvonne Werner

411 - Bruno Schmitz

412 - Marcel Kokot

413 - Oliver André

414 - Tanja Lutscheidt

415 - Peter Giezen

416 - Herbert Heuts

417 - Hajo Siemes

418 - Stefan Bohnen

419 - Udo Laabs

420 - Ulrike Heussen

421 - Robin Meis

Allgemein:

Startseite

Mitmachen ...

Kontakt

Unsere Satzung

Nützliche Links

Impressum

Datenschutz

Ich bin Robin Meis, 43 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder. Bei der Wahl zum Nettetaler Stadtrat am 13. September 2020 kandidiere ich im Wahlkreis 421, in dem ich auch selbst wohne.

#wer
Ich bin Lehrer an der Anne-Frank-Gesamtschule in Viersen, unterrichte die Fächer Geschichte und Religion und bilde Referendar*innen im Fach Geschichte aus. Seit mehr als 20 Jahren bin ich bildungspolitisch und gewerkschaftlich aktiv und arbeite im Leitungsteam der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Kreis Viersen mit. Im Personalrat bei der Bezirksregierung Düsseldorf habe ich die Interessen der Lehrer*innen vertreten und Verwaltungshandeln vielfältig kennen gelernt.

#warum
Mit großer Verwunderung habe ich festgestellt, dass Verwaltung und Politik den Wunsch der Kinder und Eltern nach mehr Gesamtschulplätzen in Nettetal seit Jahren ignorieren. In vielen Gesprächen haben mir Eltern ihre Angst vor der Ablehnung an der Gesamtschule geschildert. Abgelehnte Kinder waren traurig und haben nicht verstanden, wieso das Los auf sie fiel.
Deswegen bin ich 2014 zu „Wir in Nettetal“ gekommen, denn unsere Wählergemeinschaft möchte den Elternwillen würdigen und endlich mehr Gesamtschulplätze schaffen.

#außerdem
Insbesondere Kinder mit einer Hauptschulempfehlung sind auf die Gesamtschulplätze angewiesen. Für sie gibt es nach der (von uns abgelehnten) Schließung der Hauptschule keine andere Möglichkeit mehr in Nettetal beschult zu werden. Wir treten für Chancengleichheit durch beste Bildung für alle ein und die Gesamtschule bietet die bestmögliche Förderung aller Kinder und alle Schulabschlüsse bis zum Abitur. Das gilt auch für „Spätzünder“, die in der Grundschule noch Schwierigkeiten hatten.

#deshalb
Wir wollen:

attraktive Schulen in Nettetal
jahrelange Busfahrten in benachbarte Kommunen vermeiden (verschenkte Lebenszeit!)
• alle unsere Schulen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts digital ausstatten und zu Lern- und Lebensräumen machen, in denen sich unsere Kinder wohlfühlen
Schultoiletten- und Gebäudesanierung unabhängig von einer Landesförderung fortwährend sicherstellen
endlich mehr Gesamtschulplätze

#handdrauf
Dafür werde ich mich weiterhin als schulpolitischer Sprecher unserer Fraktion im Schulausschuss und im Stadtrat einsetzen. Wenn Sie dabei helfen möchten, dass Nettetal endlich ein attraktiver Schulstandtort für alle Kinder wird, dann schenken Sie mir bitte am 13. September 2020 Ihre Stimme und Ihr Vertrauen.
Treffen Sie mich auf unseren » Ortsteilversammlungen und sprechen Sie mich gerne an. Oder schreiben Sie mir eine E-Mail an: » robin.meis@wir-in-nettetal.de

Flyer zur Kommunalwahl 2020: In unserem Flyer finden Sie alle wichtigten Informationen kurz und knapp dargestellt. » Jetzt ansehen